Regionalmeisterschaften Nord 21./22.April in Bremen

Lisi schafft mit Platz 7. die Qualifikation für Dahn!

 

Nachdem sich unsere 5 SWK Mädels bei der LM für die Regionalmeisterschaften qualifiziert haben, fuhren wir am Samstag nach Bremen. Morgens wurde erst noch fleißig trainiert, während Sarah schon auf dem Weg nach Bremen war, denn dort wurde bereits die Qualifikation der JWK und FWK ausgetragen.

So ging es dann am Nachmittag mit der Bahn nach Bremen, direkt zur Halle wo wir noch ein bisschen von der FWK sehen konnten bevor es dann in unser Hotel ging.





Sonntag war es dann soweit. 45 Gymnastinnen aus ganz Norddeutschland kämpften um die begehrten 10 Plätze für den Deutschlandcup in Dahn.

Um 5 Uhr klingelte der Wecker, 5 Mädels frisieren und schminken, frühstücken und ab in die Halle.


Camilla war bereits in Riege 1.

Nach den tollen Erfolgen in Kiel und Schwerin waren wir sehr gespannt, was uns in Bremen erwartet. Doch leider hat sich Camilla vor 2 Wochen den Ringfinger gebrochen und Ihr Start war erst wackelig. Doch Camillas Wille war so groß und Sie versuchte so gut wie möglich zu trainieren, bis am Ende ein Start möglich war. Doch leider merkte man schon beim Einturnen, dass es nicht Ihr Tag ist. OH war sauber, aber nicht so ausdrucksstark wie zuletzt und auch in Seil und Reifen passierten Fehler, die sonst nie passieren. Liebe Camilla, wir sind aber sehr stolz und auch froh, dass du trotz deines Fingerbruchs turnen konntest!


Karla, Pia und Lisi starteten dann in Riege 2.

Pia turnte einen wirklich sehr überzeugenden Wettkampf. Im Laufe der letzten Wettkämpfe konnte Sie Ihre Leistungen steigern und Nervosität in Ausstrahlung umwandeln. Bei Ihrer ersten Regionalmeisterschaft zeigte Sie 3 sehr saubere und sichere Übungen und erhielt hierfür auch sehr gute Wertungen.


Karla fing mit einer guten OH Übung an, hatte dann aber leider einige Unsicherheiten in Seil. Reifen war dann schon deutlich besser. Für Deine erste Regionalmeisterschaft war dies aber ein ordentlicher Wettkampf und eine Verbesserung der Leistungen zu den letzten Wettkämpfen. Jetzt arbeiten wir weiterhin schön an Deiner Ausführung.


Lisi hatte leider keinen optimalen Start in das Jahr 2012. Knieprobleme und viele Infekte verhinderten Ihr eigentliches Potential. Doch schon am Samstag beim Training machte Lisi einen super Eindruck und was dann Sonntag passierte war einfach toll. Lisi turnte eine Übung nach der anderen sehr sauber und vor allem wieder mit ihrer gewohnten Ausdrucksstärke. 3 hohe Wertungen und plötzlich lag Lisi nach Riege 2 auf dem 3.Platz und es hieß; abwarten!


Nun kam Riege 3 mit Lara.

Lara begann mit einer sehr guten Reifenübung und legte ebenfalls mit einer sehr guten OH Übung nach. Mit 2 hohen Wertungen machten wir uns auch hier Hoffnungen, dass es vielleicht reichen könnte. Doch leider hatte Lara ein paar kleine Unsicherheiten in Ihrer sonst so sicheren Seilübung und die Wertung fiel leider unerwartet niedrig aus.

 

Riege 4 konnten wir uns dann alle gemeinsam anschauen.



Und dann kam die Siegerehrung.



Karla belegt einen guten 34. Platz von den 45 gemeldeten Gymnastinnen.


Lange mussten wir dann auf die Namen der anderen Mädels warten.

Pia belegte einen ganz tollen 15. Platz, direkt hinter Camilla mit Platz 14.


Lara verpasste leider ganz knapp die Qualifiktion für den Deutschlandcup, aber Platz 12 ist ebenfalls ein super gutes Ergebnis!


Und dann stand es fest; Lisi schafft mit Platz 7 die Qualifikation für den Deutschlandcup in Dahn!!!


Ihr Lieben, ihr habt in den letzten Monaten eine tolle Entwicklung hingelegt und es macht einfach unheimlich viel Spaß mit Euch!

Euch allen herzlichen Glückwunsch zu den wirklich sehr guten Ergebnissen, wir sind sehr sehr stolz auf Euch!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Ergebnisse SWK
SWK_-_Nord_2012.pdf
PDF-Dokument [228.8 KB]