2. internationaler Kieler Mermaidcup 2014

 

Am 29.03. fand der 2. Internationale Kieler Mermaidcup statt. Mit über 100 Gymnastinnen aus 7 Ländern war dieser Wettkampf sehr gut besetzt und kurz vor der Regionalmeisterschaft bei uns in Ahrensburg ein wichtiger Vorbereitungswettkampf. In der wieder sehr schön geschmückten Kieler Stralsundhalle wurden die Zweikämpfe der Schülerinnen, so wie der Juniorenklassen ausgetragen.

Mit 5 Einzelgymnastinnen und einer JWK Gruppe gingen wir an den Start und waren am Ende sehr zufrieden mit den Ergebnissen.

 

In der Schülerwettkampfklasse waren 26 Gymnastinnen am Start und es wurden die Übungen Ohne Handgerät und ein Gerät nach Wahl geturnt. Unsere beiden Mädels konnten sich in diesem starken Feld sehr gute Platzierungen erturnen.

 

 

Linni begann mit einer sehr guten Übung mit dem Reifen, die als beste Geräteübung dieser Altersklasse bewertet wurde. In der OH Übung fehlt uns noch ein bisschen mehr Sicherheit, aber es war schon eine deutliche Verbesserung als bei der LM vor 3 Wochen. Ein sehr guter 3. Platz war der Lohn für diese tolle Leistung!

 

 

 

 

Lene konnte wieder mit Ihrer ausdruckstarken OH Übung überzeugen und legte einen guten Start hin. In der Reifenübung schlich sich leider während der Tanzschritte ein Geräteverlust ein. Am Ende war es dennoch ein sehr guter 2. Platz!

 

In der Juniorenwettkampfklasse waren 19 Gymnastinnen am Start und das schwierige Gerät Band war vorgeschrieben. Während Camilla und Lara Seil turnten, ging Lisi mit dem Ball an den Start. Alle 3 hatten einige Probleme mit den Bandübungen und leisteten sich zu viele Fehler. 

 

 

Lara turnte eine gute Seilübung mit viel Ausdruck und guten Schwierigkeiten. Die Bandübung wollte diesmal so gar nicht klappen. Zweimal im Band verfangen und zu viele Schwierigkeiten konnten nicht gezählt werden. In diesem starkem Teilnehmerfeld reichte es dadurch leider nur zu dem 11. Platz.

 

 

Camilla begann mit dem Band und turnte eine wirklich gute Übung. Wäre da nicht beim letzten Boomerangwurf das Bandende aus der Hand gerutscht und über den ganzen Teppich geflogen.. Selbstbewusst ging Sie aber in die Seilübung und diese klappte dann umso besser. 2 kleine Unsicherheiten, aber ansonsten eine sehr gute Übung. Mit dem 4. Platz waren wir sehr zufrieden.

 

 

Lisi hatte ebenfalls Probleme mit dem Band. 2 Verluste und ein fehlender Wurf kosteten zu viele Zehntel. Mit Ihrer sicheren Ballübung konnte Lisi dann aber wieder überzeugen und sich somit einen sehr guten 3. Platz hinter Emma Schunke und Katerina Manzhula sichern.

 

 


 

Seit Ende 2013 haben wir zum ersten Mal eine JWK Gruppe. Vor 3 Wochen bei der Landesmeisterschaft hatten wir dann unseren ersten Wettkampf und wollten uns nun beim Mermaidcup erstmals mit den Gruppen aus anderen Vereinen messen. Der 1. Durchgang hatte noch einige Fehler und Unsicherheiten, aber der 2. Durchgang gelang dann schon deutlich besser. Auf Anhieb Platz 2. zusammen mit dem TK Hannover war ein toller Erfolg für uns.

 

Euch allen nochmal herzlichen Glückwunsch!!

 

Bilder hier