Sommerpokal in Münster und Neustädter Gruppenturnier

Ein strammes Program hatten wir uns für den 14./15. Juni vorgenommen. Am Samstag nahmen wir am 6. Sommerpokal der TG Münster teil und am Sonntag am 4. Neustädter Gruppenturnier in Bremen. In erster Linie war es wichtig, nochmal Wettkampfroutine für Berlin zu sammeln. Wir mussten jedoch feststellen, dass jetzt noch 2 Wochen harte Arbeit auf dem Programm steht!

Am Freitagnachmittag machten wir uns mit 8 Gymnastinnen, Christian und Kolja auf dem Weg ins westfälische Münster. Nachdem wir unser Hostel bezogen hatten, gingen wir noch gemeinsam in die Stadt um im Vapiano etwas zu essen.

 

Am Samstag startete der Wettkampf bereits um 9 Uhr. Lene, Maila und Linn turnten jeweils 2 Übungen in der SWK.

 

Lene konnte mit beiden Übungen voll überzeugen und zeigte zum Abschluss der Saison nochmal eine sehr gute Leistung.  Damit konnte Sie sich deutlich den Sommerpokal erturnen.

 

Linni hatte leider einen Geräteverlust außerhalb der Fläche, konnte aber mit einer sehr schönen OH Übung glänzen. Somit war es ein sehr guter 3. Platz.

 

Auch Maila turnte nochmal einen guten Wettkampf und konnte sich am Ende über den 4. Platz freuen. Eine deutliche Steigerung ihres Ausdrucks war zu sehen, an dem wir die letzten Wochen geübt hatten.

 

Als nächstes stand der Gruppenwettkampf auf dem Programm.

 

Unsere neue JWK Gruppe sollte nochmal vorm Deutschlandcup in Berlin wichtige Wettkampferfahrung sammeln. Schon in den letzten Trainings wollte nichts so Recht klappen. Und auch beim Einturnen ging eigentlich alles schief. Konsequenz dafür waren 2 Durchgänge mit diversen Geräteverlusten auch außerhalb der Wettkampffläche. Am Ende war es zwar noch der 3. Platz; mit der gezeigten Leistungen konnten wir allerdings nicht zufrieden sein.

 

Nun hieß es aber für Lisi, Karla und Camilla nicht die Köpfe hängen lassen, denn die drei turnten anschließend noch Einzel in der JWK.

 

Camilla hatte sich viel vorgenommen und wollte zum Abschluss nochmal einen guten Wettkampf zeigen. Dies tat Sie auch hervorragend und konnte vor allem mit einer sehr starken Seil Übung überzeugen. Der Lohn war der 1. Platz und eine endlich wieder strahlende Camilla.

 

Auch Karla zeigte wieder einen super Wettkampf und überzeugte mit beiden Übungen. Besonders die ausdrucksstarke Bandübung wird immer besser. Somit konnte sich Karla über den 2. Platz freuen.

 

Lisi turnte eine sehr gute Bandübung in der diesmal alle Würfe klappten J Nur leider hatte Sie wieder einen großen Verlust in der Ballübung, so dass es am Ende der 3. Platz war.

Nach einem langen Tag ging der Sommerpokal zu Ende und wir machten uns mit der Bahn wieder auf den Weg nach Hamburg.

Während Linn und Maila am Hauptbahnhof abgeholt wurden, übernachteten die Gruppenmädels bei uns in Hamburg, denn am nächsten Morgen ging es auf nach Bremen.

Ergebnisse Sommerpokal
Sommerpokal_2014_Siegerlisten.pdf
PDF-Dokument [106.4 KB]

Um 8.30 Uhr machten wir uns dann am Sonntag auf den Weg nach Bremen. Der Wettkampf startete erst um 11.30Uhr.

 

6 starke JWK Gruppen waren am Start und wir wollten es diesmal besser machen als am Tag zuvor in Münster. Doch leider hatten wir wieder große Geräteverluste und mussten sogar einen Sturz in Kauf nehmen.  Nach Durchgang 1 lagen wir mit Abstand auf dem 6. Platz!

Im 2.ten Durchgang konnte unsere Gruppe dann endlich zeigen, welches Potenzial eigentlich in ihr steckt und Sie konnten einen verlustfreien Durchgang turnen. 2-3 Unsicherheiten in einigen Wechsel, wichtig war jedoch die Reifen in der Hand zu behalten. Dies bedeutete die höchste Wertung und wir konnten uns noch auf den 4. Platz hochkämpfen.

Nun heißt es 2 Wochen lang noch intensiv üben, damit wir gut vorbereitet nach Berlin reisen können.

Ergebnisse JWK
Ergebnis JWK 2014 NGC.pdf
PDF-Dokument [11.0 KB]