Deutschland-Cup 2015 in Dahn

Silber für Linn und Lene

 

Bronze für Camilla und Lara

 

Insgesamt acht Finalteilnahmen und weitere gute Platzierungen !

Der Saisonhöhepunkt für unsere Einzelgymnastinnen stand an. Die Vorfreude war im Vorwege schon riesig, da wir mir allen unseren acht Gymnastinnen die Reise nach Dahn antraten. Nach der erfolgreichen Regionalmeisterschaft in Bremen ging es am Freitag, dem 08.05 bereits sehr früh mit der Bahn von Hamburg nach Mannheim. Nachdem wir uns im Vapiano gestärkt und noch das schöne Wetter genossen haben, fuhren wir mir zwei Leihwagen weiter ins pfälzische Dahn. Nachdem wir unsere Ferienwohnung bezogen und einen Großeinkauf gemacht hatten, absolvierten wir noch ein kleines Training in der Wettkampfhalle.

Am Samstag eröffneten die 49 Juniorinnen den Wettkampf. Unsere fünf Mädels waren wieder auf alle vier Riegen verteilt.

 

Lara und Camilla starteten gleich in der ersten Riege.

 

 

Lara hatte gleich die Startnummer zwei und begann mit Ihrer Keulenübung. Die Nervosität war leider sehr groß und die Keulen fielen zu häufig. Auch die Körperelemente waren nicht alle sicher. Die Bandübung gelang  gut. Zum Abschluss waren dann aber leider auch zu viele kleine Fehler in der Seilübung. Liebe Lara, Platz 26. da wäre viel mehr drin gewesen, das wissen wir. Du hast trotz alledem eine sehr schöne Saison geturnt und das Erreichen des Bandfinals war einfach super!

 

 

 

Camilla begann mit einer sehr guten Seilübung. Leider gab es einen unnötigen Abzug, da wir vergessen hatten, die farbige Bandage vorher auszuziehen. Auch die Keulen Übung war super. Sehr schöne Körperelemente und Würfe gaben eine hohe Wertung. Als letzte Starterin der Riege 1 zeigte Camilla dann noch eine gute Bandübung. Camilla, du hast im Vergleich zum letzten Jahr eine sehr gute Saison geturnt. Mit viel mehr Selbstbewusstsein und Überzeugung. Platz 3 im Mehrkampf und alle drei Finals ist einfach toll und wir sind sehr stolz!

In Riege zwei ging für uns Karla an den Start.

 

 

Karla turnte wie auch in Bremen einen wirklich guten Mehrkampf. Ein kleiner Verlust in der Keulenübung, aber ansonsten drei sehr gute Durchgänge. Vor allem mit Ihrer Lieblingsübung dem Band konnte Sie wieder voll überzeugen. Mit einer zehner Wertung konnte sie damit das Bandfinale erreichen und am Ende im Mehrkampf war es ein sehr schöner achter Platz. Super gemacht, Karla!

Weiter ging es mit Lisi und der dritten Riege.

 

Die bisherige Saison hatte für Lisi viele Auf und Abs. Nach einer verturnten LM folgten zwei sehr starke Wettkämpfe beim Mermaid Cup und bei der Regionalmeisterschaft in Bremen. Die Seilübung war bis auf einen kleinen Verlust gut. Leider wollten die Keulen dieses Mal wieder nicht. Drei große Verluste kosteten sehr viele Punkte. Auch in der Bandübung konnte Lisi nicht annähernd Ihr Potenzial ausschöpfen. Liebe Lisi, Platz 17. ist dennoch ein Ergebnis auf das wir sehr stolz sind. Auch bei Dir wäre viel mehr drin gewesen, aber wir lassen den Kopf nicht hängen.

Lene startete in der vierten und letzten Riege.

 

 

Lene hat den Sprung zu den Junioren einfach sensationell gemeistert. Als eine der jüngsten turnte Sie bisher eine sehr gute Saison und erreichte zuletzt einen tollen fünften Platz bei der Regionalmeisterschaft. Und auch jetzt turnte Sie einen sehr guten Mehrkampf mit nur wenigen Fehlern. Platz 2 im Mehrkampf und das Erreichen aller drei Gerätefinals im ersten Jahr der JWK! Was soll man dazu sagen:  einfach sensationell.

Nach einem langen Wettkampftag schauten wir uns noch ein bisschen die FWK an, bevor es dann zurück in unsere Ferienwohnung ging.

Am Abend reisten dann noch Katja und Daisy aus Kiel an und wir machten uns noch einen schönen Abend mit selbstgemachter Pizza.

Am Sonntag ging unser Wecker sehr früh los. Unsere drei SWK’s waren nun an der Reihe und auch Lene, Camilla, Lara und Karla durften nochmal im Finale turnen.

Nachdem Linn, Maila und Emilia die Qualifikation der besten neun aus dem Norden geschafft hatten, traten Sie nun gegen die besten elf aus dem Süden an.

 

Es wurde in zwei Riegen geturnt und Maila und Emilia hatten einen Startplatz in der ersten Riege.

 

 

 

Maila ging sehr motiviert in den Wettkampf. Zwar gelangen leider in beiden Übungen die Risikowürfe nicht, dennoch hast du liebe Maila, einen wirklich sehr schönen Wettkampf geturnt. Sehr selbstbewusst und viel mit Ausdruck hast du alle drei Übungen präsentiert. Der Lohn dafür war ein guter 11. Platz!

 

 

 

Auch Emilia turnte einen super Mehrkampf. Unsere jüngste hat in den letzten Monaten sehr viel dazu gelernt und konnte mit allen drei Übungen vor allem mit guten Körperelementen und Würfen überzeugen. Durch die Aufregung fehlte es bei den Geräteübungen zwar noch etwas an dem Ausdruck, aber Übung macht den Meister und beim nächsten Mal klappt dann auch das :) Am Ende war es ein ganz toller 10. Platz

Linn eröffnete dann als erste Gymnastin die zweite Riege.

 

Nach dem 2.Platz bei der RM Nord waren wir sehr gespannt, was uns heute erwartet. Die OH Übung war trotz leichter Nervosität gut.  Mit Ihrer Seil Übung konnte Linn dann voll und ganz überzeugen und sicherte sich die höchste Wertung dieser Altersklasse. Und zum Abschluss turnte Linni dann noch eine sehr schöne Reifenübung. Die Freude war riesig, denn wie in Bremen erreichte Sie hinter Angelina Gildt aus Berlin einen hervorragenden 2. Platz!

Im Anschluss der SWK wurden dann die Finals der JWK und FWK geturnt.

Lene zeigte wieder mit allen drei Übungen eine gute Leistung und konnte sich die Silbermedaille mit dem Seil erturnen. Mit Keulen und Band erreichte Sie jeweils zwei gute vierte Plätze.

 

Camilla konnte leider nicht an Ihre Leistung vom Vortag anknüpfen. Leider war Sie zu nervös und erreichte somit jeweils 2x den achten Platz und mit Band den sechsten Platz.

 

Karla turnte eine sehr schöne Bandübung und durfte sich über den 5. Platz freuen und Lara erkämpfte sich nach einer super Bandübung die Bronzemedaille!

Ein langes, emotionales und erfolgreiches Wochenende ging zu Ende. Die Einzelsaison ist nun zu Ende und es war eine sehr schöne Saison. Wir sind stolz auf jede Einzelne von Euch. Nochmal herzlichen Glückwunsch!!

 

Nach einer langen Rückfahrt kamen wir müde, aber glücklich wieder in Hamburg/ Ahrensburg an.

 

Nun bereiten wir uns auf den Saisonhöhepunkt der Gruppen vor.

Fotos hier

Ergebnisse JWK Mehrkampf
DCE15_JWK_Mehrkampf.pdf
PDF-Dokument [117.0 KB]
Ergebnisse JWK Finale Band
DCE15_JWK_Finale-Band.pdf
PDF-Dokument [69.6 KB]
Ergebnisse JWK Finale Seil
DCE15_JWK_Finale-Seil.pdf
PDF-Dokument [76.4 KB]
Ergebnisse Finale Keulen
DCE15_JWK_Finale-Keulen.pdf
PDF-Dokument [70.1 KB]
Ergebnisse SWK Mehrkampf
DCE15_SWK_Mehrkampf.pdf
PDF-Dokument [104.0 KB]