Landesmeisterschaften 06.03.16 in Kiel 

Es ging wieder los. Endlich. Die diesjährigen Landesmeisterschaften fanden in der Kieler Stralsundhalle statt und die große Frage im Vorwege war; können alle starten?

Leider nicht. Lisi wurde leider einen Tag vorher noch von der Grippe erwischt und konnte leider nicht starten. Die Vorbereitung in diesem Jahr lief auch besonders chaotisch, da wir sehr viele Kranke und Verletzte hatten. Aber pünktlich zum Saisonbeginn wurden dann doch alle wieder relativ fit und wir sind mit den Leistungen größtenteils schon sehr zufrieden. 

Begonnen wurde in diesem Jahr mit der JWK und gleichzeitig auch dem größten Teilnehmerfeld.

 

Unsere sechs Gymnastinnen waren alle sehr nervös im ersten Durchgang. Leider streikte an diesem Tag auch die Musikanlage etwas,  so dass einige Mädchen noch  verunsicherter  waren. Aber so etwas kann passieren und die Mädchen machten Ihre Sachen trotzdem gut.

 

Maila eröffnete den Wettkampf und begann leider sehr unsicher in Ihren Elementen und Würfen. Reifen war dann schon deutlicher sicherer. Und auch die Bandübung gelang, bis auf einen Wurf, dann auch deutlich besser und Sie konnte sich über den dritten Platz in der Einzelwertung Band und einem 7. Platz im Mehrkampf freuen.

 

Linn begann mit dem Band. Bei dieser Übung war alles dabei. Ab der Hälfte keine Musik, ein dicker Knoten und ein Verlust. Am Ende des Durchganges durfte Linni aber nochmal turnen und diesmal gelang es dann schon deutlich besser. Die Seil Übung war dann sehr überzeugend.  Leider gab es dann aber in der Reifen Übung noch einen großen Verlust ausserhalb der Fläche. Macht nix Linni, beim nächsten Mal klappt es wieder! Am Ende war es der 4. Platz

 

Camilla hat sich 6 Wochen vor der LM beim Training noch das Handgelenk gebrochen und wir dachten eigentlich ein Start sei nicht möglich. Aber Camilla ist eine kleine Kämpferin, war jedes Training da und trainierte so gut es ging.  Landesmeisterin im Mehrkampf, sowie in Seil und Band war der Lohn für diese tolle Leistung!

 

Auch Lene turnte einen sehr überzeugenden Mehrkampf. Mit allen drei Handgeräten zeigte sie sehr gute Leistungen. Besonders mit dem Reifen konnte Lene glänzen. Leider musste auch Lene diese Übung wiederholen ( die Musik streikte.. ) aber auch im 2ten Anlauf turnte Lene eine fast fehlerlose Übung und konnte sich über die Tageshöchstwertung ( 12,00 ) und den Landesmeistertitel freuen. Im Mehrkampf wurde es mit einem ganz minimalen Abstand zu Camilla der Vizetitel.

 

Karla zeigte zuletzt im Training sehr gute Leistungen. Leider konnte Sie diese aber am heutigen Tag nicht abrufen. Beim vorletzten Training holte Sie sich dazu leider noch eine Zerrung in der Wade. In allen drei Übungen waren viele Unsicherheiten und teilweise Geräteveruste. Dennoch reichte es zum 3. Platz im Mehrkampf. Kopf hoch Karla, der nächste Wettkampf kommt.

 

Auch Elena hatte sich kurz vorher noch einen Nerv im Rücken eingeklemmt und ging sehr verhalten in den Wettkampf. Die Seilübung fing gut an, hatte jedoch zum Ende der Übung einige Unsicherheiten.  Wie Lene musste auch Elena dann 2x Reifen turnen. Leider war dann aber im 2ten Versuch ein Riskowurf weg und kostete einige Zehntel. Die Bandübung gelang dann am Ende aber recht ordentlich. Platz 5

 

 

Im zweiten Abschnitt des Wettkampftages waren dann die Leistungsklassen, die Schülerinnen und die freie Wettkampfklasse dran.

 

Mit dabei von uns Emilia in der SWK und Lara in der FWK.

Emilia hat in den letzten Wochen sehr viel an Selbstbewusstsein gewonnen und zeigte im Training wirklich gute Leistungen.  Die Frage war nur; kann Sie das auch im Wettkampf zeigen?

Und ja, Sie kann es!

Sie begann mit einer ausdrucksstarken Seilübung, in der zwar ein Geräteverlust war, dennoch war es eine schöne Übung.  Die Ballübung fing gut an und bis zum Ende sah auch alles danach aus, nur leider wollte der letzte Wurf dann doch nicht so ganz klappen und Emilia musste ohne Gerät die Übung beenden. Macht aber nichts, denn auch diese Übung war einfach schön anzusehen. Zum Abschluss  zeigte Emilia dann noch eine sehr schöne, ausdrucksstarke OH Übung und somit durfte Sie sich über den Landesmeistertitel im Mehrkampf freuen. Dazu kam noch der Titel mit dem Ball, der gemeinsame Titel mit Daisy in OH und der Vizetitel in Seil hinzu.

 

Lara war in diesem Jahr die einzige Starterin in der FWK und turnte somit konkurenzlos. In erster Linie war es wichtig, möglichst die Geräte in der Hand zu behalten. Die vielen neuen, schwierigen Würfe gelangen zum größtenteil auch schon wirklich gut, dennoch ist noch Luft nach oben. Lara zeigte in allen drei Übungen schon einen schönen Ausdruck und konnte sich so, natürlich, den Landesmeistertitel erturnen.

 

Somit qualifizierten sich alle unsere Gymnastinnen zur Regionalmeisterschaft am 09.04 in Berlin!

 

Am Ende des Wettkampftages waren dann noch die Gruppen dran.

Wie die letzten 2 Jahre haben wir auch dieses Jahr zu dieser Zeit noch nicht viel Gruppe trainieren können. Dazu kam der Ausfall von Camilla. Also musste kurzfristig umgestellt werden.

Der erste Durchgang hatte noch relativ viele Unsicherheiten und Verluste, der 2te war dann umso besser. Damit konnte sich unsere JWK Gruppe souverän den Landestitel vor den beiden Gruppen aus Rendsburg sichern.

 

Euch allen nochmal herzlichen Glückwunsch. Nun wird fleißig weitertrainiert, damit im April die Übungen dann noch stabiler sind.

 

FOTOS HIER