Platz 7 und 11 beim Bundesfinale / DTB Nachwuchscup

Am 13.05.17 traten wir mit Tessa und Marta die lange Reise zum Bundesfinale nach Biberach an. Die beiden Mädels hatten sich im Vorfeld über die LM Anfang März für diesen DTB Wettkampf qualifiziert.

 

Am Samstag ging es früh zum Hamburger Flughafen und der erste Stop war Stuttgart. Von da aus ging es weiter mit dem ICE nach Ulm, bevor es dann mit der Regionalbahn weiter ging nach Biberach.

Die Hinfahrt verlief wirklich reibungslos und sehr entspannt und auch das einchecken im naheliegendem Hotel klappte gut.  Nach einem kurzen Aufenthalt ging es auch direkt in die Halle und wir konnten noch etwas von der SLK11 sehen, bevor dann am Abend noch eine kleine Trainingseinheit auf dem Program stand.

 

Am Sonntag hieß es dann früh aufstehen. Um 9 Uhr startete bereits der Einmarsch.

44 Gymnastinnen im Alter von 10-11 Jahren waren in der SWK am Start und Tessa begann gleich in der ersten Riege.

 

Die OH Übung lief zum Auftakt sehr schön. Dann kamen die Geräte Übungen. Die letzten Wochen haben wir sehr intensiv an den Würfen geübt und die Nervosität war entsprechend groß. Leider haben in beiden Übungen die Risiko Würfe nicht geklappt und vor allem der Ball war dann auch weit weg und kostete einige Punkte.  Das war wirklich sehr schade, denn ansonsten waren beide Übungen wirklich toll, mit viel Audruck und schönen Körpertechniken.

 

Marta war dann in Riege 2 dran.

Das Marta Ihre Übungen im Training beherrscht wissen wir, jedoch konnte Sie es bisher leider noch in keinem Wettkampf so richtig zeigen. Sie turnte sich sehr motiviert und konzentriert ein und begann mit der Ball Übung. Sehr viele kleine Unsicherheiten, Geräteverluste und nicht voll ausgeturnte Köpertechniken waren kein guter Start. Die Keulen Übung gelang dann bis auf einen größeren Verlust schon deutlich besser und zum Abschluss zeigte Marta noch eine solide OH Übung. Auch wenn es nicht die erhoffte Wettkampfleistung war, sind wir stolz, dass von Übung zu Übung eine Steigerung zu sehen war.

 

Die Riege 3 schauten wir uns dann gemeinsan von der Tribüne aus an bevor die Siegerehrung kam.

 

Lange mussten wir auf die Namen unserer Mädels warten. Tessa belegte einen sehr schönen 11. Platz und Marta hat es in die Top 8 geschafft und wurde am Ende mit dem 7. Platz belohnt. Besonders erfreulich ist der 2. Platz in der Einzelwertung mit den Keulen.

 

Liebe Tessa und liebe Marta. Für Euren ersten großen Wettkampf auf Bundesebene war das schon eine wirklich schöne Leistung. Wir wissen, dass Ihr mit stabileren Übungen eine noch bessere Platzierung hättet erreichen können. Wir hatten ein wirklich sehr schönes Wochenende mit Euch und freuen uns auf die kommenden Wettkämpfe in der nächsten Saison. Seid weiter so schön fleissig.

 

weitere Fotos hier