Mermaid-Cup 2018 in Kiel 

1x Gold 2x Silber und 3x Bronze für unsere Gymnastinnen 

Am 24.03 fuhren wir wieder sehr gerne zum Kieler Mermaidcup. Mit dabei waren Tessa und Marta in der SWK, Elena und Linn in der JWK und Lene, Karla und Camilla in der FWK.

 

Um 9.30 Uhr war der Startschuss und die SWK eröffnete den Wettkampf. 22 Gymnastinnen waren am Start.

 

Tessa konnte mit beiden Übungen voll überzeugen. Insbesondere die Ball Übung wird immer stabiler und ausdrucksstärker. Zwei gute Wertungen bedeute der 2. Platz und damit die Silbermedaille hinter der Siegerin Lana Raczkowski aus Bremen.

 

Marta begann mit den Keulen noch etwas unsicher und verhalten, konnte dann aber mit einer guten und sauberen OH Übung nachlegen. Somit war es am Ende knapp hinter Tessa die Bronzemedaille.

 

Weiter ging es mit der JWk und 21 Gymnastinnen.  

Elena war auch hier eine Klasse für sich. Reifen zwar noch mit kleinen Unsicherheiten. Die Keulen Übung war dann aber auf den Punkt und zwei hohe Wertungen sprangen heraus. Souverän und mit großem Vorsprung konnte sich Elena somit den 1. Platz und den begehrten Pokal vor Xenia Brehm von Bremen 1860 erturnen.

 

Linn begann mit einer sehr guten Reifen Übung, die als zweitbeste Reifenübung gewertet wurde. Die Keulen Übung hatte leider noch einige Unsicherheiten und auch den einen und anderen Verlust. Es reichte trotz dieser fehler aber zur Bronzemedaille und die Freude war natürlich riesig.

 

In der FWK gingen 10 Gymastinnen an den Start. Lene, Karla und Camilla gingen sehr nervös in den 1. Durchgang und leisteten sich zu viele Fehler. Der zweite Durchgang lief dann deutlich besser. Lene konnte wieder mit Ihrem Paradegerät Ball glänzen und konnte sich somit auf den 2. Platz vorturnen und die Silbermedaille in Empfang nehmen. Auch Karla zeigte eine schöne Ball Übung, auch wenn noch einiges auf Sicherheit geturnt wurde. Sie erreichte die Bronzemedaille hinter Lene. Camilla konnte ebenfalls eine gute Ball Übung turnen, durch die verturnte Keulen Übung war es am Ende aber leider nur der 6. Platz.

 

Das war wie immer ein sehr schöner Wettkampf und in zwei Wochen geht es schon weiter, beim Petermännchen Pokal in Schwerin.

Euch allen nochmal herzlichen Glückwunsch.